über mich und diese art zu wandern  

 

deine wanderführerin
© Foto Christiane Link-Raule

 

Ich heiße Christine Wagner, bin verheiratet, habe zwei erwachsene Kinder und arbeite noch ehrenamtlich in unserer Evang.-Luth. Kirchengemeinde hier in Lindenberg mit; neben den Dienstagswanderungen auch bei meditativen Gottesdiensten wie Osternacht, Weihnachten und Taizégebet.  

Ich habe Freude am Fotografieren von Landschaften und Blumen, am Schreiben von Gedichten und Texten und genieße gern Cappuccino und Kaiserschmarrn. Ich schätze wertvolle Begegnungen mit Menschen, liebe die Bewegung in der Natur und übe mich schon lange in Meditation. Aus all dem heraus hat sich die Idee entwickelt, andere Menschen an Natur, Wandern und Meditation zu begeistern, sozusagen was mich glücklich macht mit anderen zu teilen.   

cappuccino


kaiserschmarrn


Angefangen hat alles damit, dass meine Freundin Andrea und ich vor ein paar Jahren für unsere Evang.-Luth. Kirchengemeinde in Lindenberg meditative Morgenwanderungen angeboten haben, die wir immer noch alle 14 Tage dienstags von 9 - 12 h ehrenamtlich durchführen. Inzwischen sind sie zu einem festen Bestandteil des meditativen Angebots unserer Kirchengemeinde geworden.

Dazu machten wir eine umfangreiche Ausbildung zur Meditationskursleiterin bei der Paracelsus Schule in Lindau am Bodensee. Diese Qualifikation ergänzt meine intensive Ausbildung zur geistlichen Begleitung in der Evang.-Luth. Kirche im Dekanat Kempten. Beides zusammen befähigt mich, Menschen einfühlsam und kompetent auf den Wanderungen zu begleiten.

Die Art meditativ zu wandern kam so gut an, sodass wir kurz darauf vom Gästeamt Lindenberg angefragt wurden. Und auch in diesem Jahr werde ich wieder sechs Mal von Mai bis Oktober bei der Kraftquelle Allgäu - Samstagspilgern meditative Morgenwanderungen mit wechselnden thematischen Schwerpunkten führen. Erstaunlicher Weise sind diese sogar bei Regen gut besucht, was ja auch seinen eigenen Reiz hat.

Auch Abendwanderungen werden durch diverse Gruppen gerne gebucht.

 

abend im paradies

 

Da ich selbst seit Jahren sehr gerne in den Bergen unterwegs bin, wollte ich mein Angebot dahin gehend erweitern und machte daraufhin im Jahr 2014 erfolgreich die umfangreiche und qualitativ hochwertige Ausbildung zur qualifizierten Wanderführerin beim Vorarlberger Bergführerverband. Über ihn bin ich außerdem Berufshaftpflicht versichert. Hier biete ich euch professionelle Qualität in den Bergen.


 

Kennen- und schätzen gelernt habe ich diese Kombination Bergwandern und Meditation bei den mehrtägigen Wanderungen mit unserem Pfarrer, welche er schon seit Jahren für unsere Kirchengemeinde anbietet. Hier konnte ich wertvolle Erfahrungen für mich selbst und auch für das Anleiten und Begleiten von Gruppen sammeln, die ich nun gerne an meine Teilnehmer weitergeben möchte. Besonders die Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen, die spirituellen Einheiten wie auch etappenweise schweigend zu laufen und das Aufgehobensein in der Gruppe waren mir immer sehr wertvoll. Es erfüllte mich immer wieder mit große Freude und tiefem inneren Frieden.

Ich wünsche mir, dass auch ihr diese wertvollen und schönen Erfahrungen bei unseren gemeinsamen Wanderungen erleben dürft. 

Für mich ist jede von mir geführte Wanderung ein Geschenk, mit tollen Menschen, wertvollen Begegnungen und wunderbaren Naturerlebnissen.

Was will ich mehr?

 

 kontakt, impressum

Copyright © 2019 Texte, Fotos und Layout Christine Wagner 

fels und blumen